Neuigkeiten und Projekte

Projekt: Warenbewegung per Tablet

Anforderung:

Im Lagermanagement werden häufig Papierzettel zur Organisation verwendet. Durch die manuelle Eingabe und die separate Übertragung kommt es dabei immer wieder zu Fehlern, wie dem Erfassen falscher Artikel oder der Verwendung unpassender Verpackungen. Zudem ist diese Methode äußerst zeitaufwändig und durch die vielen Papierdokumente schnell unübersichtlich. Die gesamte Verwaltung soll erleichtert und die Fehleranfälligkeit reduziert werden.

Umsetzung:

Praktische Tablet-PCs für dynamisches Management
Unsere Lösung basiert auf dem Einsatz von Barcodescannern in Kombination mit Tablet-PCs. Mit Hilfe des Barcodescanners wird die Papiermenge drastisch gesenkt, da alle nötigen Informationen durch das Scannen der Artikelcodes und des Lagerplatzes elektronisch erfasst werden. Durch die Verbindung mit einem mobilen Tablet-PC werden alle Informationen direkt angezeigt, so auch Verpackungshinweise, Transportwege oder Lieferbedingungen. Diese detaillierten Auskünfte sind mit dem alleinigen Einsatz von Barcodescannern genauso wenig realisierbar wie die automatische Filterung besonders eiliger Sendungen, um die weitere Bearbeitung zu beschleunigen.
Die Tatsache, dass Dynamics NAV bereits einen Tablet-Client integriert hat, erleichtert die Umstellung und die Arbeit mit diesem elektronischen System enorm. So können Buchungsvorgänge wie Umlagerungen, Warenaus- und -eingänge oder Inventurerfassungen einfacher und schneller abgehandelt werden. In der Praxis konnte so eine Inventur, die bislang drei Tage in Anspruch nahm, auf einen Tag reduziert werden.


Individuelle Anpassungen für mehr Effizienz
Jedoch sind Druckaufträge aus dem Client selbst standardmäßig nicht möglich. Daher haben wir den Druckprozess komplett neu implementiert, damit alle notwendigen Drucke, zum Beispiel Lieferpapiere oder Warenbegleitscheine, automatisch direkt über die Standard-Druckdefinitionen ausgegeben werden können.
Darüber hinaus können mit Hilfe dieses Systems mehrere Warenausgänge eines Kunden zu einem Vorgang zusammengefasst werden. Dazu werden vorab gefilterte Warenausgangszeilen in einem Pool gesammelt und können daraufhin in beliebiger Reihenfolge gescannt und verpackt werden. Diese Funktion verringert die Portokosten, da je nach Verfügbarkeit mehrere Aufträge gleichzeitig bearbeitet werden können. Der anschließende Buchungsvorgang wird weiterhin per Tablet-PC durchgeführt. So werden einzelne Lieferscheine und weitere Papiere zu jedem Warenausgang generiert – natürlich völlig automatisch.

Zurück