Neuigkeiten und Projekte

Projekt: Holzfachhandel

Kundenprofil:

Das Unternehmen fertigt und vertreibt Fußböden aus hochwertigem Massivholz. Hierfür werden die Hölzer als Rohware eingekauft und komplett in Eigenproduktion zugeschnitten, getrocknet und oberflächenbearbeitet verkauft.

Anforderung:

Während die Rohware in Quadratmetern bestellt, im Lager auf die gleiche Weise geführt und das fertige Endprodukt vom Endkunden ebenfalls in Quadratmetern bestellt wird, erfolgten der Verkauf und die Fakturierung in Stückzahlen mit festen Längen. Dementsprechend wurde eine Umrechnungsautomatik benötigt, die während der Kommissionierung die verpackten Stückzahlen erfasst, daraufhin die Gesamtmenge der verbrauchten Quadratmeter berechnet und im Anschluss an die Lieferung die Auftragszeilen aktualisiert. Dadurch konnte der Verkauf weiterhin in Stück und einzelnen Längen, die Faktura aber in Quadratmetern erfolgen.

Umsetzung:

Das Variantensystem im Dynamics NAV wurde erweitert und ein Umrechnungsautomatismus im Warenausgang geschaffen. Im Rahmen der Kommissionierung wird nun genau angegeben, welche Stückzahlen verpackt wurden. Ausgehend von den Umrechnungseinheiten wird stets die Gesamtmenge in der Basiseinheit angegeben. Zudem können jetzt beliebig viele Positionen in verschiedenen Varianten zu einer Auftragsposition zusammengefasst werden. Sobald die benötigte Basismenge erreicht ist, wird der Versandmitarbeiter benachrichtigt und die Auftragspositionen werden dementsprechend aktualisiert. Die ursprüngliche Position in der Basiseinheit wird weiterhin als Text mitgeführt und auf den Belegen angedruckt, während die Berechnung in Quadratmetern über eine gesonderte Auftragszeile erfolgt.

Zurück